Das erste Breakfastmeeting 2020 der Wirtschaftsförderung Olten mit dem Thema „followup statt startup – Unternehmensnachfolge ist sexy“ fand in der Hans Eisenring AG in Oensingen statt. Stefan Saner, Partner und Inhaber von saner consulting, präsentierte zusammen mit seinen Partnern das Thema Nachfolge einmal aus anderer Perspektive – emotional und praxisnah.

Stefan Saner berichtet:

„Auch wenn es morgens um 7 Uhr in aller Früh begonnen hat, hat es dennoch Spass gemacht, das Thema #nachfolge aus Sicht von followup statt startup – Nachfolge für Junge von Jungen beim Breakfastmeeting der Wirtschaftsförderung Region Olten vor einem zahlreichen Publikum bei der Hans Eisenring AG · die Küchenhauptstadt vorzustellen.

Es ging um persönliche Erfahrungen und emotionale Herausforderungen, welche einem beim Firmenverkauf und der Nachfolgeregelung begegnen. Wir vermitteln keine Theorie, sondern eigenes Erlebtes.

Merci Yannick Deiss und Marc Hilfiker für die starke Zusammenarbeit und Rolf Schmid für die Plattform!“

Der nächste Auftritt ist bereits am 31. März 2020 mit der ZKB und Büro Züri geplant.

Der Verein followup statt startup wurde zusammen mit Yannick Deiss, Partner/Inhaber und COO von salted, und  Marc Hilfiker, Partner bei Emmenegger Fides, gegründet. Das Ziel ist die Thematisierung der Nachfolgeproblematik aus einer jüngeren Perspektive anhand von eigenem Erlebten und Beispielen aus dem realen Leben.