KMU verkaufen in der Schweiz

Wer sein KMU verkaufen möchte, der steht vor einem bedeutenden Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens. Die Gründe für eine solche Entscheidung sind vielfältig. Der Verkauf des kleinen oder mittleren Unternehmens (KMU) stellt dabei oft eine einzigartige Chance dar. Der Verkaufsprozess erfordert sorgfältige Planung, strategisches Denken und ein tiefes Marktverständnis.

In der Schweiz wird dieser Prozess durch ein robustes rechtliches Rahmenwerk unterstützt. Dazu zählt das seit 1911 bestehende Obligationenrecht. Dieses grundlegende Gesetz regelt die Vertragsverhältnisse und ist das Fundament für alle geschäftlichen Transaktionen – einschliesslich des Verkaufs. Ob Einzelunternehmen, GmbH oder Aktiengesellschaft (die in der Schweiz häufigsten KMU-Rechtsformen): Die Rahmenbedingungen geben die Möglichkeiten klar vor.

Der Verkauf eines KMU in der Schweiz ist aber mehr als nur eine finanzielle oder rechtliche Transaktion. Es ist ein Übergang, der mit Bedacht und unter Berücksichtigung einer Vielzahl von Faktoren gestaltet werden muss. Dies beginnt bei der Bewertung des Unternehmens und verläuft über die Einhaltung rechtlicher Vorschriften bis zur erfolgreichen Übergabe.

saner consulting ist Ihr Partner für den Verkauf von KMU in der Schweiz. Als familiengeführtes Unternehmen sind wir stolz auf unsere Expertise und unser lokales, aber auch internationale Netzwerk. Wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung und gehen auf die individuellen Gegebenheiten Ihres Verkaufsvorhabens ein.

Der KMU-Verkauf im Detail

Das selbst aufgebaute oder von Generationen übernommene KMU zu verkaufen, will gut geplant sein. Die Pläne für die eigene berufliche Zukunft oder den Ruhestand stehen vielleicht schon. Beim Verkauf Ihres KMU unterstützen wir Sie gerne. Erste Informationen verschaffen Sie sich mit dem folgenden Überblick.

Was sind die ersten Schritte beim KMU verkaufen?

Der Verkauf eines KMU beginnt mit einer sorgfältigen Vorbereitung und einer klaren Strategie. Ein möglicher erster Schritt in diesem Prozess ist der Nachfolge-Check. Er umfasst u.a. eine Bewertung Ihres Unternehmens, um es aus der Perspektive potenzieller Käufer zu betrachten. 

Dabei werden die finanzielle Gesundheit, die Marktposition und die operativen Stärken Ihres Unternehmens analysiert. Das Ziel ist es, alle Bereiche zu identifizieren, die verbessert werden können, um Ihr KMU attraktiver zu machen. Eine realistische Einschätzung des Marktwerts Ihres Unternehmens ist ebenfalls entscheidend. Dieser Schritt ist nicht nur der Beginn des Verkaufsprozesses, sondern auch eine Gelegenheit, Ihr Unternehmen zu stärken.

Den Verkaufszeitpunkt für ein KMU richtig bestimmen

Die Wahl des richtigen Zeitpunkts für den Verkauf eines KMU ist entscheidend für den Erfolg der Transaktion. Folgende Faktoren spielen dabei eine gleichwertig wichtige Rolle:

  • Marktbedingungen: Ein florierender Markt kann höhere Verkaufspreise ermöglichen.
  • Unternehmensleistung: Eine stabile oder steigende Profitabilität macht Ihr Unternehmen attraktiver.
  • Branchentrends: Verkaufen Sie, wenn Ihre Branche einen Aufschwung erlebt.
  • Wirtschaftliche Prognosen: Berücksichtigen Sie allgemeine wirtschaftliche Aussichten und potenzielle Risiken.
  • Persönliche Umstände: Ihre individuellen Ziele und Bedürfnisse sind ebenso wichtig.

Welche rechtlichen Aspekte sind beim KMU verkaufen zu beachten?

KMU verkaufen

Beim Verkauf eines KMU sind verschiedene rechtliche Aspekte zu berücksichtigen, die den Prozess reibungslos gestalten. Das bereits erwähnte Obligationenrecht regelt die Vertragsverhältnisse und ist somit grundlegend für jeden Unternehmensverkauf. Zusätzlich sollten Sie folgende rechtliche Rahmenbedingungen beachten:

  • Unternehmensform: spezifische Gesetze und Vorschriften je nach Rechtsform des Unternehmens
  • Steuergesetze: Regelungen zur Besteuerung des Verkaufserlöses
  • Arbeitsrecht: Übernahme und Schutz von Mitarbeitenden im Verkaufsprozess
  • Wettbewerbs- und Kartellrecht: Sicherstellung der Einhaltung aller relevanten Wettbewerbsregeln

Wie erfolgt die Bewertung eines KMU für den Verkauf?

Bewertung eines KMU

Substanzwertmethode, Vertragswerterfahren, Multiplikatorenverfahren und einige weitere Methoden können greifen, wenn es an die Bewertung Ihres KMU geht. Schon jetzt zeigt sich: Es braucht entweder Erfahrung oder fundierte Expertise, um alles richtigzumachen.

Die Bewertung geht zudem weit über die blossen Zahlen hinaus. Sie beginnt mit der Analyse der Vermögenswerte. Sie umfasst sowohl materielle Güter wie Immobilien und Ausrüstung als auch immaterielle Werte wie Markenreputation und Kundenbeziehungen. Eine Cashflow-Analyse gibt Aufschluss über die finanzielle Gesundheit und Stabilität des Unternehmens.

Auch die Marktpositionierung, einschliesslich der Wettbewerbsvorteile und des Potenzials für zukünftiges Wachstum, spielt eine Rolle. Zudem sind aktuelle und zukünftige Branchentrends zu berücksichtigen, da sie den Wert des Unternehmens beeinflussen können.

Die Vorbereitung des Verkaufsprozesses

Die Vorbereitung des Verkaufsprozesses eines KMU ist der Grundstein für einen erfolgreichen Verkauf. Sie beginnt mit der Optimierung der Finanzkennzahlen. So steigern Sie nicht nur die Attraktivität des Unternehmens. Sie stärken auch das Vertrauen potenzieller Käufer in die Stabilität und Rentabilität des Geschäfts. Eine klare und transparente Finanzbuchhaltung, eine positive Cashflow-Entwicklung und eine solide Bilanz sind von Vorteil.

Neben den Finanzen ist die Strukturierung des Betriebs ein weiterer wichtiger Aspekt. Dies umfasst die Organisation interner Prozesse und die Optimierung der Betriebsabläufe. Ein gut strukturiertes Unternehmen, das effizient und effektiv operiert, ist für Interessenten wesentlich attraktiver.

Nicht zuletzt müssen alle rechtlichen und steuerlichen Aspekte geklärt werden. Dazu gehören die Überprüfung aller Verträge, Lizenzen und Genehmigungen sowie die Sicherstellung, dass alle steuerlichen Verpflichtungen erfüllt sind.

Wie findet man die richtigen Käufer für ein KMU?

Käufer für ein KMU

Die Suche nach den richtigen Interessenten ist eine Herausforderung, die strategisches Vorgehen und ein gutes Netzwerk erfordert. Ein herausragendes Beispiel für effektive Käufersuche bietet unser Käufernetzwerk. Wir können potenzielle und solvente Interessenten erreichen – und werden von ihnen proaktiv kontaktiert. Unser Netzwerk umfasst nicht nur lokale Kontakte, sondern auch überregional und europaweit agierende Investoren, die gezielt nach vielversprechenden KMU suchen.

Welche häufigen Fehler sollten beim KMU verkaufen vermieden werden?

Natürlich gibt es Stolperfallen und Fehler, die oft gemacht werden, wenn man ein KMU verkaufen will. Dazu gehört nicht zuletzt die Über- oder Unterschätzung des Unternehmenswerts. Wird der Verkaufspreis zu hoch angesetzt, dann bleiben die Interessenten aus. Eine zu niedrige Bewertung schadet dagegen der verkaufenden Partei. Der Erlös könnte bei einer korrekt durchgeführten Bewertung womöglich deutlich höher liegen.

Oft unterschätzte Faktoren beim KMU-Verkauf sind Kommunikation und Marketing. Die Kommunikation nach aussen und auch nach innen muss präzise abgestimmt sein. So kann die Integrität des Managements gestärkt und gleichzeitig Transparenz geschaffen werden. Cleveres Marketing kann die Verkaufszahlen pushen – zum Beispiel mit einer Verjüngung der Marke oder dem Anbieten neuer Dienstleistungen.

Wieso lohnt sich ein Berater beim KMU-Verkauf?

Sie tragen sich mit dem Gedanken, Ihr KMU zu verkaufen, finden aber nicht die richtige Herangehensweise? Sprechen Sie uns an und profitieren Sie von den Vorteilen, die wir für Sie und Ihr Unternehmen mitbringen:

  • über Jahrzehnte erworbene Expertise
  • generationenübergreifendes Praxiswissen aus verschiedenen Branchen
  • DACH-weites Netzwerk für Wissensaustausch und Branchen-Kontakte
  • professioneller, persönlicher und individueller Beratungsansatz
  • grosser Erfahrungsschatz, spannende Referenzprojekte

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Zukunft, wir kümmern uns um den Verkauf Ihres KMU. Haben Sie Fragen oder möchten sich in einem ersten unverbindlichen Beratungsgespräch näher informieren? Wir sind gerne für Sie da. Nehmen Sie ganz einfach und unkompliziert Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns darauf, Sie und Ihr Unternehmen kennenzulernen!