Schweiz Technik

Verkauf von Technologie­unternehmen: Ein strategischer Ansatz

Wir verstehen die spezifischen Herausforderungen, die der Verkauf eines Technologieunternehmens mit sich bringt. Unsere umfassende Erfahrung ermöglicht es uns, Ihren Verkaufsprozess erfolgreich zu gestalten.

Herausforderungen und Chancen in der Technologiebranche

Die digitale Revolution und fortlaufende technologische Innovationen haben die Dynamik für Technologieunternehmen tiefgreifend verändert. Die stetige Vernetzung und der technische Fortschritt eröffnen neue Möglichkeiten für Wachstum und Diversifikation, bringen jedoch auch verschärften Wettbewerb und Druck auf die Margen mit sich.

Erfolgreiche Technologieunternehmen zeichnen sich durch die Schaffung von echtem Mehrwert aus – sei es durch innovative Produkte, massgeschneiderte Dienstleistungen oder exzellente Kundenbetreuung. Eine gut strukturierte Unternehmensführung und transparente Geschäftsprozesse steigern die Unabhängigkeit vom Gründer und machen das Unternehmen attraktiv für potenzielle Käufer.

Erfolgsfaktoren für den Verkauf eines Technologieunternehmens

Ein Technologieunternehmen basiert auf Innovation, Marktpositionierung und Kundenservice. Diese Schlüsselelemente sollten klar und systematisch dokumentiert sein, damit potenzielle Käufer den Wert des Unternehmens erkennen und die Möglichkeit haben, es weiterzuentwickeln.

Ein attraktives Technologieunternehmen zeichnet sich durch eine starke Innovationskraft sowie eine breite Palette an Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten aus. Verträge mit Technologiepartnern und Lizenzvereinbarungen sollten klar definiert und dokumentiert sein, um Stabilität und Wachstumspotenzial zu demonstrieren.

Stellen Sie sicher, dass das Unternehmen über alle erforderlichen Rechte an seinen Technologien verfügt. Dies umfasst Patente, Urheberrechte, Marken und Handelsgeheimnisse. Klären Sie alle Fragen zur Eigentumsübertragung und stellen Sie sicher, dass keine Rechtsstreitigkeiten oder offenen Lizenzfragen bestehen.

Beschreiben Sie den Entwicklungsstand der Technologien des Unternehmens sowie potenzielle zukünftige Entwicklungsrichtungen. Zeigen Sie potenziellen Käufern auf, wie die Technologie des Unternehmens aktuell am Markt positioniert ist und wie sie sich gegenüber Konkurrenztechnologien behauptet.

Machen Sie Angaben zur Kundenstruktur des Unternehmens, einschliesslich der wichtigsten Kunden und Verträge. Zeigen Sie auf, wie das Unternehmen Kundenbindung erreicht und wie es mit Kundenanfragen respektive -support umgeht. Potenzielle Käufer möchten sicherstellen, dass die Kundenbasis stabil ist und langfristige Beziehungen bestehen.

Beschreiben Sie die Schlüsselmitarbeiter des Unternehmens sowie deren Know-how und Erfahrung in der relevanten Branche. Stellen Sie sicher, dass die wichtigen Mitarbeiter beim Unternehmen bleiben möchten oder dass geeignete Nachfolger identifiziert werden können.

Vergewissern Sie sich, dass das Unternehmen alle relevanten gesetzlichen Vorschriften und Industriestandards einhält, vor allem bei Dual-Use-Gütern. Klären Sie offene Fragen zu Datenschutz, Sicherheit und anderen regulatorischen Anforderungen.

Angesichts des wachsenden Interesses an Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung könnte es sinnvoll sein, Informationen darüber aufzunehmen, wie das Unternehmen in diesen Bereichen agiert.

Schweiz Leuchttumr
Schweiz Leuchttumr

Ihr Mehrwert mit uns

  • Professionelle Unterstützung von der Verkaufsentscheidung bis zur Übergabe
  • Erprobte Verhandlungsführung für den besten Verkaufspreis
  • Eigene KMU-Besitzer – wir verstehen Sie
  • Netzwerk an Spezialisten, zum Beispiel bei Steuerfragen
  • Entlastung im Tagesgeschäft und zeiteffektives Projektmanagement
  • Grosses Käufernetzwerk in DACH und Europa; Schweizer Partner von con|cess

Vertrauen basiert auf Leistung

Das sagen unsere Kunden über uns

Sven Sauter - CEO Nox

Sven Sauter

Ehemaliger Inhaber der NOX Systems AG

„Für mich war es zentral, dass Mitarbeiter und Unternehmen von einem Käufer übernommen werden, der an einer langfristigen Zukunft interessiert ist. Mit der FMA, welche gerade mal 10 Minuten von uns entfernt ist, haben wir eine äussert gute Lösung gefunden, die ich so nicht erwartet habe.“

Branche: Sicherheitssysteme

Mitarbeiter: 12

Verkaufsgrund: Lebensplanung

Thomas Jericke

Thomas Jericke

Inhaber und CEO Indel AG

„Wir bedanken uns bei Thomas und Stefan Saner für die sehr gute Zusammenarbeit. Wir sind uns sicher, mit Hidden Peak Capital den passenden Käufer für die Zimmer & Kreim gefunden zu haben – er garantiert eine erfolgreiche Zukunft für das Unternehmen. Das gesamte Team Indel AG freut sich auf eine weiterhin hervorragende Zusammenarbeit mit Zimmer & Kreim.“

Branche: Maschinenbau

Mitarbeiter: 80

Grund: Strategischer Entscheid

Anfrage

Haben Sie Fragen zum Verkauf Ihres Technologie­unternehmens oder möchten Sie in einem unverbindlichen Erstgespräch die Situation Ihres Unternehmens besprechen sowie mögliche Optionen erkunden?

Rufen Sie uns an unter 062 212 91 91 oder vereinbaren Sie online ein unverbindliches Kennenlern­gespräch mit saner consulting. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.